FAQ



 

1. Ist die Akaflieg eine Verbindung?

Nein wir sind keine Verbindung. Die Akaflieg ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein für Studenten und Absolventen der Universität Hannover, sowie anderer Hochschulen Hannovers. Ziel des Vereins ist die Entwicklung und Konstruktion eigener Fluggeräte, vor allem aber auch das Fliegen selbst.

2. Was kostet mich die Ausbildung zum Piloten?

Die Jährlichen Kosten für die Akaflieg betragen 200€. Darin enthalten sind der Beitrag für den LVN( den Landesverband) und der Mitgliedsbeitrag der Akaflieg. Es entstehen keine weiteren laufenden Kosten. Kosten für Medical, Theorieprüfung, Praxisprüfung und Sprechfunkzeugnis kommen dann nach und nach im Laufe der Ausbildung dazu. Für Theorieunterricht und Schulung müsst ihr nichts bezahlen.

3. Wie viel Zeit muss ich investieren?

Damit wir die Kosten so gering wie möglich halten können machen wir so viel es geht selber. Hinzu kommen die Baustunden, die ihr braucht um ein Flugrecht zu bekommen. Im ersten Jahr braucht ihr 60, danach jeweils jedes Jahr 120 Baustunden.
Die Baustunden sammelt ihr beim Bauen und reparieren von Flugzeugen. Andere Zeitaufwendungen, wie z.B. Vorstandsarbeit oder Leierbriefe schreiben werden natürlich verrechnet.
Die Ausbildung zum Piloten erfordert allerdings Beständigkeit. Zumindest jedes zweite Wochenende solltet ihr auf dem Flugplatz erscheinen, damit die Ausbildung zügig voran gehen kann.

4. Ich will aber lieber was mit Motor fliegen. Habt ihr sowas auch?

In erster Linie fliegen wir Segelflugzeuge. Allerdings habt ihr nach abgeschlossener Segelflugausbildung die Möglichkeit auf Tourenmotorsegler umzuschulen. Dazu steht euch unser Motorsegler D-KEMS zur Verfügung.

 

5. Kann man nur bei Sonnenschein Segelfliegen?

Akaflieger fliegen eigentlich immer. Nur wenn es stark regnet oder die Sicht extrem schlecht ist bleiben wir lieber zu Hause. Ansonsten haben wir Flugsaison von Ende März bis Anfang November.

6. Ich bin kein Ingenieur und hab 2 linke Hände, kann ich trotzdem bei euch mitmachen?

Selbstverständlich. Es gibt neben dem Bauen und der Werkstattarbeit noch viele andere Dinge die erledigt werden müssen. Ganz abgeneigt solltet ihr dem Basteln aber nicht sein, denn es macht den Großteil unserer Arbeit aus. Bis jetzt haben wir aber noch für jeden die richtigen Baustunden gefunden.

 

7. Kann ich nur beim Schnupperfliegen bei euch vorbeischauen?

Natürlich nicht. Du kannst uns jederzeit dienstags ab 20:00 Uhr in unserem Geschäftszimmer im Keller des Otto?Klüsener? Hauses besuchen. Oder du schreibst eine E?Mail an: vorstand[-at-]akaflieg-hannover[-dot-]de

 

8. Ich haben kein Auto, wie komme ich zum Flugplatz?

Bis jetzt gab es diesbezüglich keine Probleme. Andere Akaflieger nehmen euch gerne mit auf den Platz. Bei gutem Wetter könnt ihr auch von Celle aus den Platz mit dem Rad erreichen.

 

9. Ich habe in einem anderen Verein angefangen, kann ich meinen Schein bei euch beenden?

Das ist kein Problem. Komm uns einfach mal besuchen, unser Ausbildungsleiter wird den Rest mit dir klären. Bring dazu bitte dein Ausbildungsnachweisheft mit!

 

10. Ich habe schon einen Schein. Was kann ich bei euch machen?

Fliegen, fliegen und nochmal: Fliegen!
Wir haben einen großen Flugzeugpark mit reichlich Variation. Mehr Infos dazu gibt es auf unsere Homepage.

Akaflieg Hannover | Seitemap | Template By Ben Brown Online Ministries